Neue SEO Website

Hallo Freunde,
habe eine recht eindrucksvolle, neue Webpräsenz entdeckt.
Klar hier geht es um Suchmaschinenoptimierung in allen Variationen.
Schaut einfach mal vorbei und teilt mir Euren Eindruck mit.
Bin echt auf Eure Kommentare gespannt.

Liebe Grüße
Euer SeoHobbit

Bei Google Adwords Geld sparen

Hier einige Anleitungen, mit denen Sie ihre Adwords-Kampagnen optimieren können. Auch wenn immer größere Teile des Marketingbudgets in den online Bereich gehen – zu wissen wo man optimieren kann ist immer gut.
Diese Tipps für Werbungtreibende aller Branchen helfen, die Effizienz ihrer Adwords-Kampagnen zu verbessern:
Messen Sie den Erfolg und geben Sie das Budget für diejenigen Begriffe aus, welche Ihnen Umsatz bringen. Schauen Sie genau hin und analysieren Sie den gesamten Entscheidungsprozess des Verbrauchers bis zur Transaktion. Welche Keywords sind am Kaufprozess beteiligt? Identifizieren Sie auch unterstützende Keywords in der Suchkette und berücksichtigen Sie dies in der Kampagnensteuerung. Bleiben Sie dran und optimieren Sie Ihre Kampagnen ständig.
Schalten Sie “Geldvernichter” konsequent aus. Klicks, die weder zu einer späteren wertvollen Suchanfrage führen, noch direkte Conversions erzielen, sollten Sie aktiv ausschließen. Wenn Budget und Zeit knapp sind, widmen Sie sich zuerst den Keywords und Anzeigen, die den besten ROI bringen. Siehe auch Wichtige Fragen an Ihre Internet-Statistik und Die wichtigsten Fehler bei Adwords-Kampagnen.
Passen Sie jetzt die Anzeigentexte an die aktuelle Situation Ihrer Zielgruppe an. Wenn beim Verbraucher das Kostenbewusstsein stärker in den Fokus rückt, nutzen Sie Keywords wie “billig”, “günstig” oder “Preisvergleich” um davon zu profitieren. Beim Thema Geldanlage sind derzeit besonders Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit gefragt. Nutzen Sie dies.
Sprechen Sie sich mit dem Vertrieb und der Marketingabteilung zeitlich und inhaltlich ab. Ermitteln Sie, welche Wechselwirkung zwischen den einzelnen bisherigen Marketing- und Verkaufsaktivitäten mit der online Werbung besteht.
Holen Sie mehr aus Ihren Kampagnen heraus, indem Sie Ihre Landingpages überarbeiten. Lösen Sie Ihr Versprechen aus dem Anzeigentext ein und führen Sie den Nutzer über Deeplinks direkt auf das gewünschte Produkt.

Landingpages & Suchmaschinenmarketing entscheidend für E-Commerce Umsatz

Optimierte Landingpages und Suchmaschinenmarketing spielen die wichtigste Rolle, wenn es darum geht, möglichst viel online Umsatz zu erzielen. So eine aktuelle Umfrage in Deutschland.

War im Bewusstsein der meisten Händler in den letzten Jahren das Suchmaschinenmarketing bestimmendes Element zur Steigerung des Verkaufs im Internet, so haben viele Onlinehändler erkannt, dass sich die Konversionsrate nur zusammen mit einer optimierten Landingpage steigern lässt.

Aus der aktuellen Umfrage des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) geht hervor, dass

* über ein Drittel aller Befragten eine Suchmaschine für die gezielte Produktsuche nutzte, um auf einen Shop zu gelangen
* ein Drittel gibt die Webadresse des E-Commerce-Anbieters direkt in den Internetbrowser ein oder nutzt vorher gespeicherte Lesezeichen
* rund 14 Prozent suchen über eine Suchmaschine nach Shops
* weitere 14 Prozent suchen in einem Preisvergleich nach dem günstigsten Anbieter eines Produktes.

Dies verdeutlicht die hohe Relevanz der Suchmaschinen-Optimierung eines Onlineshops sowie das hohe Potenzial des Suchmaschinenmarketings im allgemeinen.

Ebenfalls als deutliche Treiber für den Abverkauf wurden Nutzermeinungen in Blogs und auf Social-Media-Plattformen sowie Rezensionen und Bewertungen direkt im Shop angegeben. Natürlich spielen auch der Preis und der Zahlungsablauf weiterhin eine wichtige Rolle. Emotionen haben dagegen beim Online-Shopping kaum einen Einfluss auf den Verkauf.

Suchmaschinenoptimierung und Pagerank

Mythos – Ein hoher Google PageRank ist wichtig!
Falls Sie nicht wissen, was der Google PageRank überhaupt ist, vorab eine kurze Erklärung. Der Pagerank misst die Bedeutung einer Seite im Vergleich zu allen anderen Seiten des Internet. Je mehr und je wichtiger die Links sind, welche auf eine Seite gesetzt wurden, desto höher wird der Pagerank. Eingehende Links werden als Empfehlung gewertet und beeinflussen das Homepage Ranking der eigenen Website positiv. Doch warum sollte eine Empfehlung von einer Seite mit hohem Pagerank, welche rein gar nichts mit dem Thema der Seite zu tun hat, auf welche verlinkt wird, mehr Wert sein als eine Seite mit tieferem Pagerank, welche das gleiche Thema behandelt wie die Zielseite? Der Google PageRank beeinflusst zwar, wie häufig und wie intensiv der Google Roboter die Website besucht. Für das Ranking hat der Pagerank aber nur noch einen geringen Einfluss.

Mythen der Suchmaschinenoptimierung 2

Um so mehr eingehende Links man hat, desto besser ist man bei Google positioniert.
Am Anfang konnte Google relativ einfach manipuliert werden. Es reichte, Tausende Links günstig einzukaufen und gelangte so in eine Top-Positionen. Da dies missbraucht wurde, arbeiten viele Google Ingenieure seit Jahren daran, die Qualität der Links zu erkennen. Es zählt also nicht die Menge an Links sondern ihre Qualität. Zusätzliche Links können die Position sogar erheblich verschlechtern, wenn man nicht auf die Qualität der Links achtet. Auch die Position des Links auf der Seite und im Quelltext hat einen Einfluss auf die Gewichtung. Ob ein Link im Fliesstext vorkommt oder in der Fusszeile, ist weder für den Besucher noch für Google dasselbe.

Mythen der Suchmaschinenoptimierung

Mythen zur Suchmaschinenoptimierung
10. Juni 2009

Trotz der Relevanz von Google haben viele oft wenige oder falsche Kenntnisse auf diesem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung.

Die Website bei Google anmelden, erhöht den Pagerank. So die Empfehlungen einiger Webdesigner für eine gute Positionen bei z.B. Googel. Nun ist gerade diese Empfehlungen ein klassischer Mythos im Bezug auf Suchmaschinenoptimierung.

Es gibt immer noch viele Unternehmen, die es anbieten, für ihre Kunden die Homepage bei den “wichtigsten” Suchmaschinen anzumelden. Doch was nützt diese Anmeldung wenn Google über 90% Marktanteil hat. Google findet neue Webseiten, indem Links von anderen Seiten verfolgt werden. Links von anderen Websites zur eigenen Homepage sind also der beste Weg, um schnellstmöglich in den Index aufgenommen zu werden. Es schadet zwar nicht, seine Website bei kleineren Suchmaschinen einzutragen, aber der Effekt ist minimal und man sollte dafür keinesfalls Geld bezahlen.
Add to Technorati Favorites

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.